Rund um Trinkwasser, Regenwasser und Abwasser


Trinkwasser-Hygiene

Regenwassernutzung

Abwasser

Solarthermie und Wasser sind ein starkes Team.

Wasser ist unser sauberstes Lebensmittel

Foto © Mensi / pixelio

Durchschnittlich 130 Liter Wasser verbraucht jeder einzelne von uns täglich.

Trinkwasserbereitung mit Solarthermie

Trinkwasser ist unser sicherstes Lebensmittel. In Deutschland sind die Qualitätsanforderungen für Trinkwasser höher als für Mineralwasser und Tafelwasser.

Damit wir uns auch künftig uneingeschränkt auf das Lebensmittel Trinkwasser verlassen können, wurden die Anforderungen an Trinkwasser in der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) wie folgt festgelegt:

  • farblos, geruchlos,
  • frei von Krankheitserregern,
  • mit einem Gehalt an gelösten mineralischen Stoffen in bestimmten Konzentrationen
  • geschmacklich neutral und kühl,
  • nicht gesundheitsschädigend.

Abwasseraufbereitung mit Solarthermie

Als Abwasser bezeichnet man das durch Gebrauch verunreinigte Wasser. Durch die Abwasserbehandlung ist eine Beseitigung der Abwasserinhaltsstoffe und eine Wiederherstellung der natürlichen Wasserqualität möglich.

Dadurch wird die Nettoausbeute an Reinwasser erhöht und gleichzeitig die abzuführende Rest-Abwassermenge reduziert.

Regenwasser mit Solarthermie

Um Trinkwasser zu sparen, wird Regenwasser aufgefangen und als Betriebswasser genutzt. Für Privatpersonen gibt es spezielle Regensammler, mit denen sich mindestens 60 % des Regenwassers auffangen lassen.

In Deutschland kann Regenwasser für die Toilettenspülung, Waschmaschine und Gartenbewässerung genutzt werden.

Auf alle Fragen in bezug auf Hausanschlüsse und Installationsarbeiten rund um das Thema Wasser haben wir die Antwort für Sie.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf in Südergellersen