Lüftungsanlage durch kontrollierte Wohnraumlüftung schafft ein gesundes Raumklima

Kontrollierte Wohnraumlüftung bedeutet Natur zu atmen.

Foto © Cornerstone/pixelio

 

Zu wenig Lüftung bedeutet erhöhte Gefahr von Feuchteschäden und Schimmelbildung. Zu viel Lüftung führt zum Absinken der Raumtemperatur durch hohen Wärmeverlust.

Kontrollierte Wohnraumlüftung schafft Abhilfe

Statt einer unkontrollierten Fensterlüftung empfiehlt es sich, schon bei der Planung ein Wohnungslüftungssystem zu berücksichtigen. Dabei wird gleichmäßig verbrauchte Luft gegen Frischluft ausgetauscht. Ein eingebauter Wärmetauscher entzieht der Abluft die Wärmeenergie und überträgt sie an die von außen angesaugte Frischluft.

Die so vorgewärmte Luft wird dann als Zuluft wieder in den Wohnraum zurückgebracht.

Wesentliche Vorteile gegenüber der Fensterlüftung:

  • laufender Abtransport von Feuchtigkeit und Keimen
  • keine Schimmelbildung
  • dauerhaft behagliches Raumklima
  • saubere Raumluft durch laufendes Ausfiltern von Pollen und Feinstaubpartikeln
  • Wärmerückgewinung bis zu 90 %
  • deutlich niedrigere Heizkosten durch Wärmerückgewinnung

Beim Einsatz von Lüftungstechnik verlassen wir uns seit Jahren mit gutem Ergebnis auf Vallox Lüftungsanlagen der Firma Heinemann GmbH in Dießen.


Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf in Südergellersen