Solarthermie macht heißes Wasser für Haus und Bad

Sonne macht das Wasser warm durch Solarthermie.

Foto © Viessmann

Bei der Warmwasserbereitung durch Solarthermie wird in den Solarkollektoren eine Wärmeträgerflüssigkeit durch die Sonne erhitzt. Die somit gewonnene solare Wärme wird durch den Solarkreislauf an einen Warmwasserspeicher abgegeben. Je nach Speichergröße kann warmes Wasser aus dem Speicher entnommen werden, auch wenn die Sonne nicht vom Himmel lacht.

Wesentliche Merkmale auf einen Blick

  • Im Winter können Sie bis zu 70% Ihres Wasserbedarfs erwärmen,
    im Sommer sogar bis zu 100 %.
  • Der restliche Energiebedarf kann durch vorhandene Gas- oder Ölbrennwertgeräte kommen.
  • Eine Anlage nur für Wassererwärmung benötigt wenig Platz.
  • Sie ist preislich günstiger als eine Kombianlage.
  • Die von uns verwendeten Sonnenkollektoren sind robust und wenig störanfällig.
  • Folgekosten für Wartung und Instandhaltung sind sehr gering.
  • Geeignet für Neubau und Sanierung.

Förderung für Solarthermie durch BAFA und KfW

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Investition in Solarthermie sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen und Kommunen. Außerdem hilft die KfW-Bank bei der Finanzierung der Solaranlage.

Machen Sie sich unabhängiger von den ständigen Preisschwankungen für Erdöl und Gas. Schonen Sie Ihren Geldbeutel und die Umwelt.

Lassen Sie sich jetzt von uns beraten in Südergellersen und Barendorf